Mehr als 300 % Preiserhöhung Dauerkarten!

Schalke Kartenpreise

Mich würde mal interessieren, was Ihr über die neue Preiserhöhungsstaffelung denkt? Wir finden es schon ganz schön heftig, dass unsere Kategorie in Block S2 (untere Reihen) von 190 Euro (2001) auf mittlerweile 507,50 Euronen gestiegen ist. In den nächsten 4 Jahren soll noch mal ein saftiger Hunni oben drauf kommen. Also über 300 Prozent Steigerung in dann 14 Jahren entspricht nicht meiner Gehaltserhöhung und auch nicht der Inflationsrate. Würde es ja bezahlen, aber das geht langsam nicht mehr. Klar müssen die Stars bezahlt werden, wenn man oben mitspielen will, aber ich würde mir als echter Schalker die Kreisligaspiele anschauen. Dann könnte ich auch häufiger zum Spiel fahren. Jetzt verpasse ich Zaubertore von Raul, die direkt vor meiner Nase gegen Hannover stattfanden, weil ich mir nur noch 3-4 Spiele pro Saison leisten kann. Ein Teufelskreis.

Merken

Merken

Über Kai 19 Artikel
Einen Tag nach der ersten Mondlandung In Hamm geboren. Erstes Spiel Live: 1976 gegen Nürnberg. Seit den 80igern Jahreskarteninhaber. Pro: Boxer, den Meister, Latal, Abi, Klaus Fischer, Wilmots, Ebbe, Bordon, Borodjuk, Böhme, Huub, Neururer, G.+K. Eichberg. Contra: Golden Goal, Wiederholungsspiele, Söldner, Zecken- und Barziewechsler, Arenatouries und eigene Team Auspfeiffer, Netze vor der Kurve.

2 Kommentare zu Mehr als 300 % Preiserhöhung Dauerkarten!

  1. Ich habe gerade mal auf der Seite vom FC Bauern geguckt (glaubt mir Freunde,es hat sehr, sehr viel Überwindung gekostet, brrr, schrecklich), was dort eine vergleichbare Dauerkarte kostet: 450,- €. Mich beschleicht das Gefühl, dass wir nicht nur für die finanzielle Fehlpolitik im Transferbereich der letzten Jahre zahlen SOLLEN, nein, MÜSSEN, sondern auch architektonische Mängel (immer wieder neuer Rasen, Dachschäden wegen Schnee :-))) ) ausgleichen dürfen. Also, im Bereich Ticketpreise sind wir schon mehr als meisterlich. Schade.

    GlückAuf

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*